WETTBEWERB BILDUNGSCAMPUS MOOSBURG

1. ANKAUF 11/2017

Die neue MITTE

findet der Bildungscampus Moosburg beim Zusammentreffen seiner Wege: Das Herzstück bildet die MENSA mit HALLE, offen in alle Richtungen.

Die bestehende GASSE zwischen Kindergarten und Volksschule erhält ein Tor, ein Atrium mit Lindenbaum und den zusätzlichen Eingang der neuen Mitte. Dieser ermöglicht auch eine von der Schule unabhängige externe Nutzung und Versorgung .

Die HALLE verbindet die neue Mittelschule mit der Volksschule. Kurze, helle Gänge binden an die bestehenden Gebäude an.

Vom ATRIUM gelangt man über die Halle zum Herz der Anlage, der MENSA mit BÜHNE.

Der TURNSAAL, mit möglicher Drittelteilung, hat zwei getrennte Umkleidebereiche und kann auch extern genutzt werden.

Der Bau ist als Holzbau konzipiert. Innere Holzoberflächen bilden ein rurales Milieu für die neue Mitte aus. Die Lärchenholzfassaden sind mit Lamellen und Leisten in Felder gegliedert. Die umlaufende Laterne des Turnsaales ist, mit Holzlamellen sonnengeschützt, verglast und ermöglicht eine natürliche Belichtung. Nach Westen ist der Bau in den Hang eingegraben und bildet den Rand des Areals.

Die Bebauung führt das bestehende Konglomerat mit einer neuen Mitte zusammen und lässt Flächen für spätere Erweiterungen für Sport/ Spielanlagen und Bauten frei.

 

Project categories: Wettbewerbe

Close
Go top